Metall- & Glaskonstruktionen

Brandschutzabschlüsse

Ein Brandschutzabschluss kann seine Funktion nur erfüllen, wenn er im Falle eines Brandes auch geschlossen ist, geschlossen bleibt, entsprechend feuerwiderstandsfähig und auch nach jahrelanger normaler Nutzung noch funktionssicher ist. Daraus leiten sich bereits die wesentlichen Anforderungen ab, die an Brandschutzabschlüsse zu stellen sind:

 

  • selbsttätiges Schließen 
  • Erfüllung der brandschutztechnischen Anforderungen nach DIN 4102 Teil 5 
  • zuverlässige Funktion auch nach Nutzung über einen längeren Zeitraum

 

Diese Anforderungen sind gleichgewichtig. Ist auch nur eine von ihnen nicht voll erfüllt, ist die Brandschutzfähigkeit nicht gegeben. Ferner bedarf es für jeden Brandschutzabschluss

 

  • eines Nachweises seiner Eignung, 
  • seiner besonderen Kennzeichnung und 
  • der Überwachung seiner Herstellung.

 

Hierbei unterstützen wir Sie und übernehmen sämtliche Wartungsarbeiten. Sprechen Sie uns an - Kontakt